Spricht man mit Zahnprothesen schlechter?

Kaum ein Patient entscheidet sich freiwillig für die Dritten und lässt sich eine Zahnprothese gerne anpassen. Manchmal ist das aber unvermeidbar. Wenn der Zahnarzt entscheidet, dass eine Zahnprothese für den Patienten besser ist, sollte man auf dessen Rat vertrauen und sich langsam aber sicher mit dem Gedanken, bald eine Zahnprothese zu tragen, anfreunden.

Optisch gesehen kann man Zahnprothesen nicht von echten Zähnen unterscheiden. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Zahnarzt etwas von seinem Handwerk versteht und die Zahnprothese gut eingepasst wird. Sofern die Zahnprothese richtig passt, verändert sich die Aussprache des Patienten eigentlich kaum. Sofern man einen herausnehmbaren Zahnersatz empfohlen bekommt, sollte man sich allerdings eingehend beraten lassen und im Zweifelsfall eine zweite Meinung einholen.

Man sollte sich aber auch nicht wundern, wenn man nach dem Einsetzen der Zahnprothese Probleme damit hat, das “s” auszusprechen. Ebenso Probleme kann man mit Zischlauten bekommen. Dies hängt aber immer davon ab, wie die Zahnprothese gestaltet wurde. Vor allem bei einer Totalprothese ist sauberes Arbeiten sehr wichtig. Doch auch die Vorsorge sollte man nicht vernachlässigen. Ein schönes Gebiss, bei dem die Zähen nicht schief sind, kann durch eine Prothese viel besser ersetzt werden als ein schiefes. Außerdem sollte man rechtzeitig daran denken, von seinem Gebiss einen Abdruck beim Zahnarzt machen zu lassen. Gerade in akuten Notfällen hat der Zahnarzt so eine passende Vorlage für die Zahnprothese.

Sollte der Zahnarzt einen nicht selbst darauf ansprechen, sollte man mit spätestens 45 bis 50 Jahren seinen behandelnden Arzt befragen. Ein solcher Abdruck vom Gebiss ist in der Regel schnell gemacht und tut nicht weh. Wenn man regelmäßig beim Zahnarzt war und sich dies in seinem Bonusheft hat dokumentieren lassen, braucht man sich auch vor den Kosten, die bei einer Zahnprothese auf einen zukommen, nicht zu fürchten. Der regelmäßige Gang zum Zahnarzt birgt also gleich mehrere Vorteile in sich.